Boßeln in Ostfriesland

Boßeln in Ostfriesland

Wenn ein Ostfriese von Boßeln spricht, dann ist nicht Kegeln, Bowling oder Boccia gemeint, sondern die traditionell friesische Volkssportart Boßeln.

Trotz der Ähnlichkeiten mit einigen anderen Sportarten, trifft überhaupt kein Vergleich die Eigenarten des Boßelns. In diesem Landstrich ist das Boßeln die beliebteste Art und Weise sich zu vergnügen. In Ostfriesland sagt man: Ein Ostfriese lernt zuerst das Laufen und dann das Boßeln.

Beim Boßeln ist es nicht allein das Spiel, sondern es sind die Gruppendynamik, der Teamgeist und die Geselligkeit, die das Boßeln so beliebt machen. Es ist ein echter Breitensport der in beinahe allen Dörfern und auf fast allen Straßen ausgeübt wird. Freunde, Vereine, Mannschaften und Familien boßeln um Medaillen, Urkunden oder einfach nur um Spaß zu haben. Und egal, welche Gruppierungen boßeln – Fairness und Spass stehen an erster Stelle.

Wer im Urlaub gerne einmal Boßeln möchte, kann in den Tourismuszentralen Boßelkugeln und Boßelanleitungen gegen eine Gebühr ausleihen oder an den angebotenen Boßeltouren teilnehmen.

1,002 total views, 6 views today