Leuchtfeuer Pilsum

runder, gelb-rot gestreifter Turm

Funktion Leitfeuer
erbaut 1888 – 1889
in Betrieb 1.10.1891 (vorher Probebetrieb) bis 1919
Lage Unterems, nordwestlich Emdens, am Rande des Pilsumer Watts
Höhe des Feuerträgers 11 m
Kennung F.; Glt. 3 s Blk. (2) 8,5 s
Nenntragweite 13 (14) sm
Höhe des Feuers 15 m
Stand 1916
Bauart genieteter Eisenturm
Bemerkungen gelöscht wegen Versandung des Fahrwassers Nördlich von Emshörn;
bis 1972 roter Turm, anschließend wurde der Turm restauriert und mit seinem charakteristischen Anstrich versehen,
Besteig bar, dient auch als Standesamt.
Internationale Ordnungsnr. keine

252 total views, 8 views today